auf den Hund gekommen – let the dogs out

Published on: 11 August 2021
By TZ

Von 1999 bis 2008 hatte ich einen Golden Retriever. Emily hiess sie. Ein wirklich unglaublicher Hund. Als ich ausgewandert bin blieb der Hund bei der Familie. Ja wie das so ist. Traurig aber ihr kennt das ja. Wenns auseinander geht verliert man oft auch seinen vierbeinigen Kammeraden. Seit dem habe ich mir immer wieder einen Hund gewünscht.

I had a golden retriever from 1999 to 2008. Emily was her name. A really incredible dog. When I emigrated the dog stayed with the family. Sad but you know how it is. When things go apart, you often lose your four-legged comrade. Since then I have always wished for a dog.

Deutsch

Nun ist es soweit. 13 Jahre hat es gedauert. Noch ist es nicht ganz soweit, aber den Welpen und eine vertrauensvolle Züchterin habe ich schon gefunden. Der Züchter nennt sich My Trusted Friend und liegt in Østfold, etwa ein Stunde Südost von Oslo entfernt. Hege Voldmo züchtetet seit vielen Jahren sehr erfolgreich Border Collies die für die Arbeit mit Schafen und Hundesport geeignet sind … und genau einen solchen Hund habe ich gesucht.

Aus der Paarung My Trusted Friend Winnie (female) & Trust the Friend of Norway (m) wurden am 7. Juli 2021 fünf Welpen geboren. Der letzte Welpe wurde 10 Stunden nach den ersten 4 geboren. Er nahm sich Zeit. Er sah auch ganz anders aus als die anderen. Ein brauner Border Collie. Ich durfte ihn Einstein taufen.

Der Wurf wurde von Hege “I Love” benannt – somit ist dann der volle Name “My Trusted Friend I Love Einstein”. Passt ganz gut, finde ich. Dass die Hunde dermassen genau benannt werden ist schon recht wichtig und verdeutlicht die Erblinie und erhöht somit die Sicherheit auch wirklich sehr gesunde Hunde zu züchten.

Nach dann 8 Wochen – also am 7. September kann ich dann den kleinen Racker übernehmen. Ich freu mich ein Schulbub auf Weihnachten. Keine Bange, ich werd berichten und Bilder und Videos machen.

Anbei ein paar Bilder die Hege gemacht hat.

English

Now the time has come. It took 13 years. It’s not quite ready yet, but I’ve already found the puppy and a trustworthy breeder. The breeder is called My Trusted Friend and is located in Østfold, about an hour southeast of Oslo. For many years, Hege Voldmo has been breeding working (meaning uitable for working with sheep and dog sports) Border Collies very successfully … and I was looking for just such a dog.

From the pairing My Trusted Friend Winnie (female) & Trust the Friend of Norway (m) five puppies were born on July 7th, 2021. The last puppy was born 10 hours after the first 4. He took his time. He also looked very different from the others. A brown border collie. I was allowed to baptize him Einstein.

The litter was named “I Love” by Hege – so the full name is “My Trusted Friend I Love Einstein”. I think it fits very well. That the dogs are named so precisely is quite important and clarifies the lineage and thus increases the security of breeding very healthy dogs.

After 8 weeks – on September 7th – I can take over the little rascal. I’m looking forward to this like kid for Christmas Eve. Don’t worry, I’ll report and take pictures and videos.

Here are a few pictures which Hege took.

Hege told me that after 10 hours a very healthy and hungry puppy was born. Right away he went for the milk. Talk about having your priorities right. Have really good sleep first and then a healthy breakfast. No need to rush.

the birth at the vet

Die haben den Racker beim Kontrollröntgen “gefunden” quasi. Dann wurde der 10 Stunden später natürlich geboren nachdem die Wehen medizinisch animiert wurden. Der Kleine war vollkommen ungerührt und sich sofort an die Theke begeben. Ich glaub wir werden und gut verstehen, lange pennen und dann direkt an den Trog. Ich hab ihn Einstein getauft. Weil er eben schlau is … der Hund 😀

He was inside his mother for 10 more hours. They did not expect another baby being in her after she gave birth to 4. But she behaved a little strange so they took her to the vet. The x-ray showed him. So they gave medicine to get the contractions going. Then he was born and went right to the milk by himself. He just wanted to sleep a bit more before heading out to the world. I totally understand that. I guess we will get along just fine. 😉

hungry for milk

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Please reload

Please Wait